Otten Bestattungen GmbH
Bahnhofstraße 74b
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefax 04791-59709
Telefon 1: 04791-5672
Telefon 2: 04793-957095
Telefon 3: 04792-9567377
info@otten-bestattungen.de

Datenschutzrechte

Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß Artikel 13 DSGVO


Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und verarbeiten, wenn Sie uns beauftragen.


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Otten Bestattungen GmbH
Bahnhofstraße 74b
27711 Osterholz
Inhaber: GE·BE·IN Bestattungsinstitut Bremen GmbH
Tel. 04791 5672
info@otten-bestattungen.de


Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Firma Otten Bestattungen GmbH erhebt und verarbeitet Ihre Daten für die nachstehend aufgeführten Zwecke und auf Grund der jeweils angegebenen Rechtsgrundlage.

Zwecke der Datenerhebung und Rechtsgrundlage:

Nr./ Zweck/ Rechtsgrundlage

1. Abwicklung des Bestattungsauftrages

Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung)

 

2. Beurkundung

§ 28 ff. Personenstandsgesetz

 

3. Um- / Abmeldung bei Institutionen

Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung)

 

4. Rentenanmeldung

§§ 115 Abs. 1, 2 i.V.m §§ 46, 48 SGB VI i.V.m § 148 SGB VI

 

5. Langfristige Datenspeicherung für Folgeaufträge

Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

 

Empfänger der personenbezogenen Daten
Ihre Daten werden an Standesämter, Nachlassgerichte, den Rentendienst und andere Institutionen, wie z. B. Versicherungen, Krankenkassen oder Banken, weitergegeben. Die Weitergabe erfolgt nur für die oben genannten Zwecke.
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen findet nicht statt.


Pflicht zur Bereitstellung bestimmter personenbezogener Daten
Für bestimmte Daten besteht eine gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung. Dies gilt z. B. für personenbezogene Daten, die für die Eintragung in das Sterberegister erforderlich sind. Sollten Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, kann eine ordnungsgemäße Leistungserfüllung durch uns nicht erfolgen.


Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten löschen wir, nachdem die Speicherung für die Erfüllung der Zwecke der Datenverarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Für bestimmte Daten bestehen jedoch gesetzliche
Aufbewahrungsfristen, weshalb wir die Daten in manchen Fällen nicht löschen dürfen. Wenn solche gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, schränken wir die Verarbeitung ein.
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur langfristigen Speicherung erteilt haben, werden wir die Daten erst löschen, wenn die Löschfrist in der Einwilligung abgelaufen ist.

Ihre Rechte
Sie sind berechtigt, Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen (Artikel 15 DSGVO). Bei Unrichtigkeit der Daten haben Sie das Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO). Sollten Sie die Datenverarbeitung als unrechtmäßig ansehen, haben Sie unter Voraussetzungen der Artikel 17 und 18 DSGVO das Recht, die Löschung der Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einem Vertrag zwischen Ihnen und uns oder aufgrund einer
Einwilligung erfolgt, steht Ihnen zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Artikel 20 DSGVO). Ein Widerrufsrecht zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten steht Ihnen gemäß Artikel 21 DSGVO nur dann zu, wenn die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt.

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht, besteht für Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgesetze, insbesondere gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt (Artikel 7 DSGVO). Vor einer Beschwerde
würden wir es jedoch begrüßen, wenn Sie den Kontakt zu uns suchen.


Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtbehörde
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Barbara Thiel
Postanschrift: Postfach 2 21, 30002 Hannover
Dienststelle: Prinzenstraße 5, 30159 Hannover
Telefon: 05 11/120-45 00
Telefax: 05 11/120-45 99
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de
Homepage: https://www.lfd.niedersachsen.de